Untersuchung und Behandlung von erektiler Dysfunktion

Erektile Dysfunktion ist ein medizinischer Zustand, der als sexuelle Dysfunktion gekennzeichnet ist. Es wird als die Unfähigkeit beschrieben, eine Erektion während einer sexuellen Begegnung zu bekommen oder zu halten. Eine Erektion, das Ergebnis sexueller Erregung, ist das Rauschen von Blut zum penis, wo es bleibt, dem penis eine harte und starre Struktur zu geben. Wenn dieser Prozess nicht geschieht oder die Steifigkeit nicht lange genug bleibt, um sexuelle Handlungen zu Begehen, wird erektile Dysfunktion diagnostiziert.

 

Urologische Kliniken in Deutschland studieren das Problem der Impotenz bei Männern jeden Alters, was hilft, die sicherste, minimal invasive und effektive Lösung für sexuelle Probleme zu wählen.
Test und Diagnose von erektiler Dysfunktion in deutschen Kliniken, mehr über die Klinik und effektive Cialis, die mir der Arzt hier berät - http://www.ordercialisfa.com/brand-and-generic-cialis/


Es gibt keine wissenschaftlichen Standardtests für Ihren Arzt, um festzustellen, ob Sie an erektiler Dysfunktion leiden. Das erste, was getan wird, ist die Allgemeine Prüfung für einige körperliche Krankheiten, die als verursachende Faktoren für diese sexuelle Dysfunktion bekannt sind. Der Arzt wird auch versuchen herauszufinden, ob der Zustand mit physischen oder psychischen Ursachen verbunden ist. Dies ist einfach, denn wenn der patient jemals Erektionen hat, vielleicht im Schlaf oder wenn nicht gestresst oder unter Druck, als es wahrscheinlich psychologische Ursache ist. Nach der Allgemeinen Prüfung und Befragung gibt es eine Reihe von tests, die der Arzt durchführen kann, damit Sie beide ein besseres Verständnis Ihres spezifischen Falles gewinnen können:


- Um das innere funktionieren des penis zu überprüfen, einschließlich Blutfluss und Druck, Narben und andere Anzeichen von Schäden, wird ein Ultraschall des penis durchgeführt. Der penis wird mit einem stimulator injiziert, um eine Erektion zu verursachen, und der Ultraschall wird untersucht, um zu sehen, wie der penis reagiert.
- Die Nerven des penis werden dann durch eine Reihe von reflextests mit dem penis und den umliegenden Bereichen getestet. Dies ist zu bestimmen, ob die Nerven im penis regelmäßig reagieren oder ob es Nervenschäden gibt. Darüber hinaus verwendet ein test namens penile biothesiometry Vibrationen, um zu sehen, ob der penis empfindlich genug ist und ob die Nervenfunktionen der peniswelle normal sind.


Da der normale Mann, mit einem voll funktionsfähigen penis, etwa fünf Erektionen während Ihrer Schlafmuster jede Nacht hat, wird der Arzt wahrscheinlich diese Tatsache verwenden, um die Funktionalität des penis zu überprüfen. Während einer Nacht wird ein test durchgeführt, um festzustellen, ob der patient irgendwelche Erektionen hat. Mangel an würde ein physisches problem mit der penis-Funktion in Bezug auf nervenreaktion oder Blutversorgung zeigen.
Es gibt ein paar andere Prüfungen, um die gleichen Arten der Funktion des penis zu testen, sollten die vorherigen tests nicht schlüssig oder nicht vollständig erklären, die Probleme zur hand. Sobald der Arzt das Gefühl hat, dass er ein gutes Verständnis dafür hat, was das eigentliche problem ist und ob es physisch oder psychisch ist, kann er die Ursache weiter spezifizieren und dort einen Aktionsplan für die Behandlung erarbeiten. Schließlich ist es unmöglich, etwas zu behandeln, ohne zuerst zu verstehen, was Sie behandeln!
Behandlung der erektilen Dysfunktion in deutschen Kliniken
Nach der Diagnose wird Ihr Arzt die richtige Behandlung für Sie auswählen. Die Medikamente der ersten Wahl werden Tabletten für eine Erektion sein. Deutsche ärzte verwenden am häufigsten Cialis, um Potenzprobleme zu behandeln. Dies ist die Nummer eins wirksame und hochwertige Droge in der Welt, die sich für Millionen von Patienten jedes Jahr bewährt hat.
Wenn der Bereich um den penis nicht beschädigt wurde, behandeln die ärzte Ihre erektile Dysfunktion mit Medikamenten. Medikamente arbeiten, um den Blutfluss zum penis zu erhöhen, so dass Sie eine Erektion beim Geschlechtsverkehr erfolgreich erreichen können. Die meisten dieser Medikamente werden oral eingenommen, aber auch Medikamente, die in die Harnröhre implantiert werden, sind verfügbar.


Mehr invasive Techniken


Wenn Ihr Zustand nicht durch einen Mangel an Blutfluss verursacht wird, oder wenn die Medikamente bei der Behandlung Ihrer erektilen Dysfunktion nicht erfolgreich waren, können Sie andere Optionen verfolgen. Vakuumpumpen können einigen Patienten helfen, eine Erektion künstlich zu erreichen.
Chirurgie ist eine weitere option. Der Arzt kann Geräte in den Körper implantieren, die eine künstliche Erektion erzeugen. Ein permanentes Implantat, wie ein flexibler Stab, kann in den penis gelegt werden, um es dauerhaft starr zu machen. Der penis kann manuell in eine bequeme position bewegt werden, wenn er nicht Geschlechtsverkehr hat. Es ist auch möglich, eine Pumpe zu implantieren, die sich aufbläht, wenn Sie bereit sind, Geschlechtsverkehr zu haben. Dadurch können Sie Ihren penis in seinen normalen Zustand zurückkehren lassen.
Wenn Sie an erektiler Dysfunktion leiden, wenden Sie sich an eine urologische Deutsche Klinik für die effektivste Behandlung. Deutsche ärzte verstehen, dass Sie peinlich sind, und Sie werden Ihre Anliegen mit Sorgfalt und Diskretion behandeln.
Studien zur Impotenz in Deutschland, Ich empfehle auch , die Ursachen der psychologischen Impotenz zu untersuchen - hier um körperliche auszuschließen.


Während es viele Forschungsstudien gab, die bestimmen sollten, wie Häufig ED ist, scheinen die Ergebnisse zwischen den Studien oft inkonsistent. Basierend auf den besten verfügbaren Daten wurde jedoch geschätzt, dass weltweit bis zu 100 Millionen von ED betroffen sind. Und wenn unsere Bevölkerung älter wird, wird die Zahl der Männer mit ED zunehmen.
Inkonsistenzen zwischen den Studien treten aus mehreren Gründen auf. Forscher konzentrieren sich oft auf verschiedene Segmente der Bevölkerung oder betrachten nur einige Ursachen von ED, noch hat keine Studie das volle ED-Bild geliefert. Zum Beispiel betrachtete eine landmark-Studie, die German Male Aging Study (GMAS), eine Bevölkerung, die zu 95% weiß war und andere ethnische Gruppen nicht adäquat repräsentierte.
Andere Studien konzentrieren sich nur auf bestimmte medizinische Bedingungen mit ED verbunden und zur Verwirrung beitragen, gibt es keine allgemein akzeptierte definition von erektiler Dysfunktion, unter denen diese Studien durchgeführt werden. Einige Forscher werden Patienten mit leichten, intermittierenden Symptomen einschließen und andere nicht.
Wie wirken sich Probleme mit diesen Daten auf Sie aus? Die Antwort: nicht! Das wichtigste zu wissen ist, ED ist ein sehr häufiges problem und Sie sind nicht allein.

 

aboutmedsonline.com

insomniameds365.com

 

search iconSearch